DetoxDiät vs. DetoxKur

Mit Sicherheit hast auch du schon von *Detox* gehört, denn heutzutage kommt man kaum noch an diesem Begriff vorbei. Sogenannte Detox-Produkte, wie beispielsweise: Detox-Gerichte, Detox-Tees oder Detox-Säfte sind vielseitig einsetzbar und versprechen wahre Wunder.

Der Begriff *Detox* bedeutet Detoxication, hört sich kompliziert an oder? Simple übersetzt bedeutet er nichts anderes als *Entgiftung*. Eine Detox-Diät verspricht einen rapiden Gewichtsverlust und somit anschließend einen enormen Wohlfühleffekt.

Gerade nach Feiertagen gleicht die Detox-Diät einer wahren Zauberei, denn sie entgiftet nicht nur, sondern lässt auch schnell angefutterte Pfunde purzeln. Allerdings ist es nur logisch, dass die überflüssigen Kilos purzeln, wenn man sich ausschließlich flüssig ernährt.

Was genau ist die Detox-Diät

Diese Art von Diät soll laut vieler Erfahrungen zu einem rapidem Gewichtsverlust führen. Doch wie funktioniert eine Detox-Diät überhaupt? Ist diese Diätform der richtige Weg für mich um überflüssige Kilos zu verlieren? Ist die Detox-Diät alltagstauglich? All diese Fragen sind begründet und beschäftigen viele Interessenten. Wir helfen dir dabei, die richtige Entscheidung zu treffen.

Die Detox-Diät erfordert ein hohes Durchhaltevermögen, denn aufgrund dem strengen Diätplan und der wortwörtlichen Entschlackung bringt sie eine wahre Herausforderung mit sich. Allerdings wird der Körper, vor allem aber der Verdauungstrakt es danken, denn die Entgiftung und der damit verbundene Prozess fühlen sich richtig gut und angenehm an.

Du wirst dich nach einigen Detox-Tagen wieder richtig gesund, frisch und wohl fühlen. Die Lust auf eine gesunde und leichte Ernährung kommt dann von ganz alleine. Dank der Entgiftung des Körpers wird das eigene Wohlbefinden aufgefrischt und erhöht. Auch bei Verdauungsstörungen, Müdigkeit oder Kraftlosigkeit kann eine Entgiftung in Form von einer Detox-Diät enorme Abhilfe schaffen. Ein paar Tage mit hochwertigen Detox-Produkten tun einfach gut und wirken sich positiv auf den Körper aus.

Wie funktioniert die Detox-Diät?

Das Wort Entgiften erklärt schon einiges, denn der Körper und menschliche Organismus wird bei der Detox-Diät von innen heraus gereinigt. Allerdings gilt hierbei ein strenges Diätprogramm, welches komplett auf Zucker, Salze und Fette verzichtet. Diese Diät eignet sich nur für Disziplinierte mit viel Durchhaltevermögen. Es gibt keinen Ausnahmetag, weder Kohlenhydrate noch ein Stückchen Schokolade sind erlaubt. Diese Diätform ist somit mit Hungern verbunden.

Das Hungergefühl kann zu enormen Nebenwirkungen wie beispielsweise Verstimmungen, Kopfschmerzen oder Schlafstörungen führen. Doch weshalb ist das so? Nun, bei dieser Art von Diät verzichtet man vollkommen auf feste Nahrung und dass über einen Zeitraum von mindestens 10 Tagen. Der Alltag gleicht somit einer Form des Fastens. In dieser Zeit ernährt man sich ausschließlich flüssig, dies sind die meisten Menschen natürlich nicht gewohnt, daher erfordert die Detox-Diät auch so viel Durchhaltevermögen.

Zudem sind beliebte Getränke, die viele Menschen täglich konsumieren absolut tabu und somit verboten. Da der Entgiftungsprozess im Vordergrund steht, werden das lange ersehnte Feierabendbier, das muntermachende Energygetränk als auch der morgendliche Kaffee gnadenlos vom Ernährungsplan gestrichen. Zugesetzter Zucker, Alkohol, Süßstoff und Koffein haben bei einer erfolgreichen Detox-Diät nichts verloren. Solltest du bereits wissen, dass du ohne morgendlichen Kaffee nicht klarkommst, dann solltest du dich von dieser Diätform lieber fernhalten.

Über welchen Zeitraum sollte die Detox-Diät durchgeführt werden?

Mindestens zwei Wochen sollte die Diät auf jeden Fall angewandt werden. Das heißt 10 Tage lang keine feste Nahrung. Um diese Herausforderung durchzuhalten, muss man die Diät wirklich wollen, man muss sich den Wunsch nach einem schlanken und gesunden Körper täglich vor Augen führen. Ohne diese Motivation dauert es nicht lange, bis es zum ersten Rückfall und Heißhungerattacken kommt.

Die Detox-Diät sieht auf dem ersten Blick enorm einseitig und fade aus. Das Trinken steht hierbei an wichtigster Stelle, denn es sollten täglich um die 3 Liter stilles Wasser oder ungesüßten Tee getrunken werden. Es gibt sogar spezielle Detox-Produkte in Form von Tees, sie sind enorm hilfreich bei der Entgiftung und mindern das Hungergefühl. Hier bietet sich unser HaltDurch Tee an, der extrem entwässert.
Sehr wichtig ist dabei, dass die inbegriffenen Zutaten entwässern und sich positiv auf den Verdauungstrakt auswirken.

Das überdurchschnittliche Trinken ist sehr wichtig, denn der Körper reagiert aufgrund dem fehlenden Essen mit einem Schwächegefühl und einem gebrechlichen Kreislauf. Um den Kreislauf wieder in Schwung zu bringen solltest du viel Wasser und Tee trinken. Auch das Übelkeitsgefühl aufgrund des leeren Magens, lässt sich dadurch lindern.

Nach den ersten erfolgreichen Tagen des durchgehenden Wasser- und Teetrinkens wird der Ernährungsplan erweitert. Nun darfst du auch frische, gesunde Obst- und Gemüsesäfte zu dir nehmen. Zudem stehen nun auch klare Suppen und Brühen auf der Speiseliste. Sobald die ersten drei harten Tage wirklich durchgezogen wurden, kommt einem ein grüner Gemüse Smoothie z.B angereichert mit Slimbosfood GrünZeug Trio wie ein köstliches Gericht vor. Abwechslungsreiche Säfte und Smoothies, am Mittag eine leichte Gemüsebrühe und zusätzlich ausreichend Wasser trinken, dies noch 2 bis 3 Wochen durchhalten und fertig bist du mit dem Entgiften und der Detox-Diät.
Naja leider noch nicht ganz, denn nach einer erfolgreichen Detox-Diät kann man nicht direkt wieder zu Fastfood und Süßigkeiten greifen. Nun folgen die Mehrphasen der Detox-Diät, hierbei wird die Verdauung wieder langsam an feste Lebensmittel gewohnt. In dieser Phase wird die gesunde Lebensweise nochmal auf den Prüfstand gebracht. Kurz darauf folgt die Aufbauphase, hier werden nach und nach täglich leichte Mahlzeiten konsumiert. Gegartes Gemüse, Fisch oder auch ein leckerer Salat stehen auf dem Speiseplan.

Wie viel nimmt man mit der Detox-Diät ab und was bringt sie?

Es ist völlig logisch, dass man einiges an Körpergewicht verliert, wenn man über einen längeren Zeitraum statt fester Nahrung lediglich Flüssigkeit zu sich nimmt. Im Durchschnitt werden bei einer erfolgreichen Detox-Diät um die 1700 Kalorien pro Tag eingespart. Diese Diätform zeigt sehr schnell sichtbare Erfolge und sorgt somit für enorme Motivation. Allerdings gibt es einen kleinen Nachteil, denn eine konsequente Fastenphase kann schnell zu einem JoJo-Effekt führen.

Man sehnt sich nach bekömmlicher und fester Nahrung, nach Inhaltsstoffen wie Zucker und Salz, die das Essen so lecker machen. Daher solltest du dir bewusst sein, dass sich nach dieser Diät jede Mahlzeit schneller ansetzt als davor. In der Detoxphase hat der Körper sich lediglich von den Reserven ernährt. Er hat sowohl an den Muskeln- als auch an den Fettablagerungen an Gewicht verloren. Daher verwandelt sich jedes Gramm Zucker oder Kohlenhydrate zu viel, in das nervige Hüftgold.

Diese Diätform eignet sich daher nur für Menschen, die wirklich dauerhaft und langfristig ihre Lebens- und Essgewohnheiten ändern wollen.

Welche Lebensmittel eignen sich für eine erfolgreiche Detox-Diät?

Einige wichtige Lebensmittel konntest du bereits in den oberen Zeilen herauslesen, doch wie stellt man sich nun einen kompakten und gelungenen Detoxdiät Ernährungsplan zusammen? Wir zeigen dir worauf du achten solltest.

Folgende Zutaten sollten bei keiner Detox-Diät fehlen:

HaltDurch Tee (zum Entwässern)
Spinat (verleiht Kräfte und ist vitaminreich, in Smoothies mixen)
Sellerie (wirkt entschlackend, sowohl in Säften als auch Brühen geeignet)
Ingwer (reguliert die Verdauung und besitzt eine heilende Wirkung)

Welche Risiken bringt eine Detox-Diät mit sich?

Jede Diät sorgt für eine Umstellung des Körpers, an die er sich erst einmal gewöhnen muss. Allerdings ist die Detox-Diät radikal und bringt eine große Herausforderung der Essgewohnheiten mit sich. Durch den plötzlichen Entzug von fester Nahrung und gewohnten Lebensmitteln, kann es passieren, dass der Körper mit Nebenwirkungen reagiert. Es kommt zu einem enormen Schwächegefühl und Kreislaufproblemen, auch körperliche Beschwerden wie Kopfschmerzen und Verdauungsstörungen sind nicht selten.

Diese Art von Diät sollte unbedingt unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt werden. Zudem solltest du vorab klären, ob die Detox-Diät gesundheitlich für dich geeignet ist. Hierbei sollten sowohl der Cholesterinspiegel, die Blutwerte, der Blutdruck und die Organe beachtet und untersucht werden. Das Entziehen der Energie, welche der Körper normalerweise durch feste Nahrung erhält, kann zu extremen Nebenwirkungen führen und anstelle eines Diäterfolges erkrankt man dann an Durchfall oder einer Kreislaufschwäche. Daher sollte diese Diät mit Vorsicht genossen werden und immer unter ärztliche Aufsicht kontrolliert werden.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Detox-Diät?

Zu den Vorteilen zählen:

Die schnelle Gewichtsreduktion
Das gesunde Entgiften
Das wohltuende Entschlacken

Zu den Nachteilen gehören:

Das Schwächegefühl und der schlechte Kreislaufzustand
Kopfschmerzen
Der eventuelle JoJo-Effekt
Erfordert hohes Durchhaltevermögen

Zusammengefasst sind mit Hilfe der Detox-Diät zwar schnelle Erfolge sichtbar, jedoch bringt sie nur langfristige Erfolge mit sich, wenn man die Ernährungsgewohnheiten und sein ganzes Leben dauerhaft ändern möchte. Die Nachteile sind die eventuellen Nebenwirkungen die auftreten können und die geforderte Disziplin, denn ohne diese ist die Diät kaum durchzuhalten.

Warum eine DetoxKur nachhaltiger ist

Eine Detoxkur ist keine Diät und hat nichts mit Hungern zu tun. Es handelt sich hierbei vielmehr um einen neuen und gesunden Lifestyle. Mit einem Jojo-Effekt wirst du hierbei keine Bekanntschaft machen. Vielmehr kannst du davon ausgehen, dass du bereits nach einer 7 Tage DetoxKur gar keine Lust mehr hast auf deine gewohnten Lebensmittel zurückgreifen. Du wirst erkennen, dass du dich satt essen kannst und trotzdem abnimmst.
Viele Diäten versprechen genau dasselbe? Ja, aber sie haben keinen gesundheitlichen Aspekt.

Die Nahrungsmittel während einer DetoxKur sind überwiegend pflanzlich, da sich bereits in mehr als 3.500 wissenschaftlichen Studien herausstellte, dass es eine Verbindung zwischen dem Verzehr von Fleisch, Eiern, Milchprodukten und dem Auftreten zahlreicher Gesundheitsprobleme gibt. In einer umfassenden Studie wurde aufgedeckt, dass ein Zusammenhang zwischen Krebs und tierischem Eiweiß, sowie Milchprodukten besteht.
(nachzulesen: The China Study, Pb 2006). Wiederum ergaben andere Studien, dass pflanzliche Nahrungsmittel u.a. das Darmkrebs-Risiko senken.

DetoxKur gegen das Altern

Was ist der wahre Grund für unser Altern?

Die meisten von uns versuchen mit Antiaging-Cremes, Botox und Faceliftings dem Alter ein Schnippchen zu schlagen. Irgendwann müssen wir uns jedoch geschlagen geben. Die Cremes etc. nützen, wenn überhaupt, nur für kurze Zeit. Wenn wir erkennen, dass unser Alterungsprozess durch schlechte Ernährung, giftigen Zusatzstoffen, Konservierungsstoffen und Medikamenten verursacht wird, ist es noch nicht zu spät etwas zu ändern. Unsere Zellen erneuern sich innerhalb weniger Wochen.

Ein Kind hat einen reinen Körper. Es schläft gut und ist voller Energie. Im Laufe der Zeit, vergiften wir unseren Körper mit schlechten Nahrungsmitteln. Diese Verunreinigung führt zu gesundheitlichen Problemen. Akne oder brüchige Fingernägel sind hierbei noch das kleinste Übel. Teure Nahrungsergänzungsmittel helfen dann auch nicht mehr. Wir müssen uns erst von dem Schmutz im Körper reinigen um den Alterungsprozess zu verlangsamen und unsere Gesundheit zu erhalten.

Gesundheit und Schönheit sind gleichbedeutend und durch Detox-Ernährung möglich.

Was darf ich essen während einer DetoxKur?

Wir haben gelernt, dass Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist. Mit anderen Worten, wir müssen uns morgens den Magen vollschlagen, damit wir Energie für den Tag haben. Ob wir Hunger haben oder nicht. Ab sofort lautet unsere Regel, wir essen niemals
wenn wir nicht hungrig sind.

Da der Körper seit dem Vorabend kein Essen mehr bekommen hat, wird er daran gehen, das vorhandene auszuscheiden und sich davon zu reinigen. Sobald der Körper anfängt sich zu reinigen, werden wir nicht so angenehm riechen. Das ist völlig normal.

Das Frühstück wird auch beim Detoxen das wichtigste sein, allerdings nicht wie wir es vielleicht gewohnt sind. Denn was wir bis mittags zu uns nehmen, entscheidet, ob wir uns von Giftstoffen befreien können und die Pfunde purzel lassen.

Sollte dich während der Detox-Kur der Heißhunger auf Süßes packen, am besten Kräutertee oder ungesüßte Mandelmilch trinken. Bittere Bio-Schokolade mit mindestens 70 Kakaoanteil ist ebenfalls erlaubt, aber bitte nicht täglich.

Wenn du täglich einen Esslöffeln Leinsamen, gemahlen oder geschrotet über deinen abendlichen Salat gibst, deckst du deinen Omega-3-Fettsäuren Bedarf.

Trinkst du morgens vorm Frühstück eine frisch gepresste Zitrone, unterstützt damit deine Leber deinen Körperreinigungsprozess.

Da Trinken während der DetoxKur genauso wichtig ist wie bei der Detox-Diät, solltest du vor allem Stilles Wasser und Kräutertees trinken z.B. den HaltDurchtee von Slimbos. Reine Brennesseltees sind nur in Maßen und nicht über einen längeren Zeitraum von 14 Tagen erlaubt, da sie ansonsten gesundheitsschädlich sein können.

Diese Nahrungsmittel sollten nicht fehlen bei einer DetoxKur

Acai, Aroniabeere
Avocado
Brokkoli
Blumenkohl
Bulgur, Amaranth, Quinoa
Kürbis
Kurkuma
Spirulina
Sprossen
Spinat
Spirulina
Zitronen

Unterstützende Produkte
Neu
slimbos-detox-bad-rosmarin
In den Warenkorb

DetoxBad Rosmarin

9,97

Das Slimbos Himalayasalz ist ein Naturprodukt.
Inhalt: 6 x 150 g = 900 g Badesalz

In den Warenkorb
Neu
slimbos-detox-bad-weissdorn
In den Warenkorb

DetoxBad Weißdorn

9,97

Das Slimbos Himalayasalz ist ein Naturprodukt.
Inhalt: 6 x 150 g = 900 g Badesalz

In den Warenkorb
Neu
slimbos-detoxbad-zimt
In den Warenkorb

DetoxBad Zimt

9,97

Das Slimbos Himalayasalz ist ein Naturprodukt.
Inhalt: 6 x 150 g = 900 g Badesalz

In den Warenkorb
Neu
slimbos-detoxbad-lemon
In den Warenkorb

DetoxBad Lemon

9,97

Das Slimbos Himalayasalz ist ein Naturprodukt.
Inhalt: 6 x 150 g = 900 g Badesalz

In den Warenkorb
spuehldurch-tee
In den Warenkorb

SpülDurch Tee

9,97

Hilft zu entwässern und unterstützt bei einer Detox-Kur.

Grundpreis: 100 g = 19,80 €
Inhalt: 50g

In den Warenkorb
slimbosfood-gruenperle
In den Warenkorb

GrünPerle

12,77

Die grüne Energie mit einem enormen Eiweißgehalt sollte im täglichen Speiseplan nicht fehlen!
Inhalt: 150g Pulver

In den Warenkorb
HaltDurch-Tee
In den Warenkorb

HaltDurch Tee

9,97

Für mehr Energie und unterstützend bei einer Detox-Kur.

Grundpreis: 100 g = 19,80 €
Inhalt: 50g

In den Warenkorb
gruenzeug
In den Warenkorb

GrünZeug Trio

15,97

Unser Slimbosfood gesundes “GrünZeug Trio“ kann positiv auf das Immunsystem wirken und ist eine effektive Unterstützung beim Entgiften des Körpers. Diese gesunde Mischung enthält u.a. einen hohen Anteil an Chlorophyll, Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen. Sie eignet sich hervorragend für den täglichen Smoothie und für Gemüsesäfte. Aber auch als Zutat für Brotteig oder in den Pfannkuchen, sowie für Suppen, grüne Saucen oder als Salatdressing ist diese leckere Mischung bestens geeignet.

Inhalt
150 g Pulver in BIO-Qualität
Grundpreis: 1 kg = 106 €

In den Warenkorb