Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Verbraucher

  1. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
  1. Geltungsbereich und Anbieter
  2. Abschluss von Verträgen
  3. Lieferung, Vorbehalt der Selbstbelieferung und Zurückbehaltungsrecht
  4. Eigentumsvorbehalt
  5. Versand und Bezahlung
  6. Bedingungen für die Einlösung von Geschenkgutscheinen
  7. Bedingungen für die Einlösung von Aktionsgutscheinen und Gutschein für Newsletteranmeldung
  8. Haftung
  9. Schlussbestimmungen
  10. Hinweis zu Online-Streitschlichtung (ODR-VO) und Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)
  11. Widerrufsrecht für Verbraucher
  12. Streitbeilegung
  1. Informationspflichten bei Fernabsatzverträgen
  1. Informationen über die wesentlichen Eigenschaften der Waren
  2. Informationen über die Identität des Unternehmens und Kontaktdaten (inkl. Telefonnummer)
  3. Informationen über den Gesamtpreis und die Preisberechnung sowie Versandkosten
  4. Informationen über die Kosten für den Einsatz des für den Vertragsabschluss genutzten Fernkommunikationsmittels
  5. Informationen über die Zahlungs-, Liefer- und Leistungsbedingungen und den Termin der Leistungserbringung
  6. Information über das Bestehen eines gesetzlichen Mängelhaftungsrechts für die Waren
  7. Informationen über das Bestehen und die Bedingungen von Garantien
  8. Informationen über das Bestehen, die Bedingungen, die Fristen und das Verfahren der Ausübung des Widerrufsrechts bei Fernabsatzverträgen
  9. Informationen über Lieferbeschränkungen und Zahlungsmittel

 

  1. Informationspflichten bei Verträgen im elektronischen Geschäftsverkehr
  2. Informationen über das Zustandekommen eines Vertrages
  3. Informationen über den Vorbehalt der Nichtlieferung bei Nichtverfügbarkeit von Waren
  4. Informationen über die technischen Schritte, die zu einem Vertragsschluss bei einer Bestellung über den Onlineshop führen
  5. Informationen über die Speicherung des Vertragstextes und Zugangsmöglichkeiten des Kunden bei Verkäufen über den Onlineshop
  6. Informationen über die technischen Mittel zum Erkennen und Berichtigen von Eingabefehlern bei Verkäufen über den Onlineshop
  7. Informationen über die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprachen

 

  1. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
  2. Geltungsbereich und Anbieter

1.1 Unsere nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Bestellungen von Waren, die Verbraucher über den Onlineshop der Firma Lawrence GmbH, Ubbenstraße 17, 30159 Hannover  Geschäftsführerin:Anja Krüger, AmtsgerichtHannover HRB 208961 (nachfolgend auch „GmbH“) abgeben.

1.2 Verbraucher im Sinne des Gesetzes und dieser AGB sind natürliche Personen, mit denen wir in geschäftliche Beziehungen treten, ohne dass dies überwiegend einer gewerblichen oder selbst- ändigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Wenn Du also kein Verbraucher im Sinne des Gesetzes bist, möchten wir Dich bitten, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Unternehmer/ Vertriebspartner aufzurufen.

1.3 Alle Lieferungen und Leistungen, die durch uns im Rahmen von Verträgen erbracht werden, die über den Onlineshop unter der Internet-Domain: www.slimbos.de geschlossen wurden, erfolgen ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden AGB in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

1.4 Individuelle Vertragsabreden haben Vorrang vor diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich zugestimmt.

1.5 Liefergebiet und damit Anwendungsbereich dieser AGB ist die Bundesrepublik Deutschland.

  1. Abschluss von Verträgen

2.1 Der Kaufvertrag kommt zustande mit der Lawrence GmbH.

2.2 Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Du kannst unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und deine Eingaben vor Absenden deiner verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem du die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzt. Der Vertrag kommt zustande, indem du durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annimmst. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhältst du noch einmal eine Bestätigung per E-Mail.

2.3 Sollte die durch uns übermittelte Bestellbestätigung Schreib- oder Druckfehler enthalten oder sollten unserer Preisfestlegung technisch bedingte Übermittlungsfehler zu Grunde liegen, so sind wir zur Anfechtung berechtigt, wobei wir dem Kunden unseren Irrtum beweisen müssen. Bereits erfolgte Zahlungen werden in diesem Fall unverzüglich erstattet.

  1. Lieferung, Vorbehalt der Selbstbelieferung und Zurückbehaltungsrecht

3.1 Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands mit DHL. Wir weisen darauf hin, dass wir nur innerhalb Deutschlands liefern und aus organisatorischen Gründen eine Erstattung der Umsatzsteuer durch uns nicht möglich ist.

3.2 Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen auf Kosten des Kunden berechtigt, soweit dies für den Kunden zumutbar ist.

3.3 Wir behalten uns ausdrücklich das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten, falls wir ohne eigenes Verschulden zur Lieferung des bestellten Produktes nicht in der Lage sein sollten, da ein Vorlieferant seinen vertraglichen Verpflichtungen für das von dem Kunden bestellte Produkt nicht nachkommt. In einem solchen Fall werden wir den Kunden unverzüglich über die Nichtlieferbarkeit der Ware informieren und eventuell bereits geleistete Zahlungen unverzüglich an den Kunden erstatten.

3.4 Wenn es auf Grund so genannter höherer Gewalt, Krieg, Streik bei Lieferanten der GmbH oder auch Naturkatastrophen zu einer Verzögerung der Lieferung kommt, behalten wir uns vor, die Lieferung dann nach Wegfall des Grundes umgehend nachzuholen. 3

.5 Ein Zurückbehaltungsrecht kann durch den Kunden nur dann ausgeübt werden, wenn der vorhandene Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht. Ist dies nicht der Fall, gilt ein Zurückhaltungsrecht Deinerseits als ausgeschlossen.

  1. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Vor Eigentumsübergang ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere ausdrückliche Zustimmung nicht zulässig.

  1. Versand und Bezahlung

5.1 In allen dargestellten Preisen sind die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile enthalten ohne die jeweilig anfallenden Liefer- und Versandkosten. Mit Aktualisierung der Internet-Seiten werden alle vorherigen Preise und sonstige Angaben über Waren ungültig. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Fassung.

5.2 Beim Kauf und der anschließenden Versendung unserer Waren berechnen wir folgende Gebühren (das gilt nicht, wenn zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses eine Sonderaktion Geltung hat, im Rahmen derer für einen beworbenen Zeitraum keine Versandkosten geltend gemacht werden:

Bestellwert Versandkosten bis 49,99 € nur 4,90 €  ab 50,00 € versandkostenfrei

5.3 Die Bezahlung der bei uns bestellten Waren per Vorkasse, SOFORTüberweisung oder per PayPal. Hinweis: Die Auswahl einer Zahlungsart über den Anbieter Klarna ist nur nach positiver Bonitätsauskunft möglich.

5.4 Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir dir unsere Bankverbindung in der Bestätigungs-email und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

5.5 Wenn Du die Zahlungsart PayPal auswählst, musst Du Deine E-Mail-Adresse und Dein Passwort am Ende des Bestellablaufs in die dargestellte Eingabemaske von PayPal eingeben. Der im Rahmen der Bestellung anfallende Zahlungsbetrag inklusive der anfallenden Versandkosten wird sofort auf unserem Konto gutgeschrieben. Der Versand erfolgt nach Zahlungsbestätigung seitens PayPal. Wir weisen darauf hin, dass bei Auswahl der Zahlungsart PayPal die „PayPal-Nutzungsbedingungen“ der PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A. gelten. Die Nutzungsbedingungen, die für Deine vertragliche Beziehung zu PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A. gelten, sind unter www.paypal.com abrufbar.

5.6 Bei Auswahl der Zahlungsart SOFORT Überweisung kannst Du bequem, einfach und sicher ohne Registrierung bezahlen. Dabei benötigst Du lediglich die Daten von Deinem Onlinekonto bei der Bank, bei der Du Dein Konto hast. Danach kannst du ganz einfach mit Bankleitzahl, Kontonummer, PIN und TAN bezahlen. Mehr Informationen unter https://www.sofort.com/ger-DE/kaeufer/su/ so-funktioniert-sofort-ueberweisung/. Hinweis: Die Auswahl der Zahlungsart SOFORT Überweisung ist nur nach positiver Bonitätsauskunft möglich.

5.7 Bei unberechtigter Annahmeverweigerung der durch uns gelieferten Ware berechnen wir die entstandenen Kosten, mindestens jedoch 10 Euro brutto. Unser Recht auf Erfüllung des Kaufvertrages bleibt hiervon unberührt. Selbstverständlich ist es dem Kunden jederzeit möglich, nachzuweisen, dass die Gebühren im Einzelfall niedriger waren. Dann ist der Kunde auch nur zur Zahlung des niedrigeren Betrages verpflichtet.

  1. Bedingungen für die Einlösung von Geschenkgutscheinen

Für die Einlösung von Geschenkgutscheinen (dies sind Gutscheine, die als Geschenkgutscheine gegen die Zahlung eines Entgeltes erworben werden können) gelten folgende Bedingungen:

  • Geschenkgutscheine können für alle oder ausgesuchte Artikel bei der Lawrence GmbH eingelöst werden. Weitere Gutscheine können jedoch damit nicht erworben werden.
  • Geschenkgutscheine können nicht in bar ausgezahlt werden und werden ebenso nicht verzinst.
  • Geschenkgutscheine und deren Guthaben können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Ein nachträgliches Verrechnen ist nicht möglich.
  • Eine Stornierung des Kaufs eines Geschenkgutscheines kann erfolgen, wenn der Warengutschein noch nicht eingelöst wurde. Ein Geschenkgutschein gilt als eingelöst, wenn er mit einer Bestellung ganz oder nur teilweise verrechnet wurde.
  • Übersteigt der Wert der Bestellung das Guthaben des Geschenkgutscheins, kann die Differenz mit den möglichen Zahlungsmöglichkeiten ausgeglichen werden. Aktionsgutscheine können nicht für den Kauf von Geschenkgutscheinen verwendet werden.
  • Bei einer Bestellung können mehrere Geschenkgutscheine verwendet werden. Geschenk- gutscheine sind nicht mit Aktionsgutscheinen kombinierbar.
  • Bei Verlust, Diebstahl oder eine Unlesbarkeit, die nicht von uns verschuldet wurde bei Geschenk- gutschein, wird keine Haftung übernommen. Sollte ein Schreibfehler bei der Eingabe der E-Mail-Adresse vorliegen, so übernehmen wir auch hier keine Haftung.
  • Der Geschenkgutschein ist übertragbar.
  • Die Nutzung der Geschenkgutscheine für öffentliche Zwecke ist nicht gestattet.
  • Das Duplizieren, Bearbeiten oder Manipulieren der Geschenkgutscheine ist untersagt.
  1. Bedingungen für die Einlösung von Aktionsgutscheinen und Gutschein für Newsletteranmeldung

7.1 Für die Einlösung von Aktionsgutscheinen (dies sind Gutscheine, die im Rahmen von Werbeaktionen vergeben werden und für einen im Rahmen der Werbeaktionen Zeitraum gültig sind) gelten folgende Bedingungen:

  • Der Gutschein hat eine festgelegte Gültigkeitsdauer
  • Der Gutschein kann nicht in bar ausgezahlt
  • Der Gutschein hat keinen Mindestbestellwert
  • Der Gutscheincode darf nicht veröffentlicht werden
  • Der Gutschein ist nicht mit anderen Aktionsgutscheinen kombinierbar
  • Der Gutschein ist nicht auf Versandkosten anrechenbar
  • Für Druckfehler besteht keine Haftung
  • Ein etwaiges Guthaben verfällt
  • Der Gutschein darf nicht zum Erwerb von Geschenkgutscheinen genutzt werden
  • Der Gutschein ist nur einmal pro Warenbestellung einlösbar
  • Der Gutschein kann nicht bei Portofrei-Aktionen eingesetzt werden
  • Sollte der Kaufwert höher als der Wert des Gutscheins sein, so muss die Differenz über eine andere Zahlungsart beglichen werden
  1. Haftung

8.1 Wir haben nur Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit zu vertreten. Soweit eine zurechenbare Pflichtverletzung auf einfacher Fahrlässigkeit beruht und eine wesentliche Vertragspflicht (Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Du als Kunde regelmäßig vertraust) schuldhaft verletzt ist, ist die Schadensersatzhaftung unsererseits auf den vorhersehbaren Schaden, der typischerweise in vergleichbaren Fällen eintritt, beschränkt. Für den Fall der Tötung, der Verletzung der Gesundheit oder des Körpers haften wir nach den gesetzlichen Bestimmungen.

8.2 Die Haftung nach den Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleibt unberührt. Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen.

  1. Schlussbestimmungen

9.1 Für den Abschluss und die Abwicklung sämtlicher Verträge gilt deutsches Recht. Dies gilt bei Dir als Verbraucher jedoch nur soweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechtes des Staates, in dem Du Deinen gewöhnlichen Aufenthalt hast, entzogen wird.

9.2 Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

9.3 Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die geltende gesetzliche Regelung ersetzt.

  1. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Lawrence GmbH, Ubbenstr. 17, 30159 Hannover info@lawrence-gmbh mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite www.lawrence-gmbh.de elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. 

Widerrufsformular
Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es uns zurück:

An Lawrence GmbH, Ubbenstr. 17, 30159 Hannover, service@lawrence-gmbh.de:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*) ……………………………….
Bestellt am (*)/ erhalten am (*) ………………….
Name des/ der Verbraucher(s) ………………………
Anschrift des/ der Verbraucher(s) ………………………
Unterschrift des/ der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) ………………………
Datum ………………………
………………………
(*) Unzutreffendes streichen.

  1. Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen. 
Zur Beilegung von Streitigkeiten aus einem Vertragsverhältnis mit einem Verbraucher bzw. darüber, ob ein solches Vertragsverhältnis überhaupt besteht, sind wir zur Teilnahme an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle verpflichtet. Zuständig ist die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein, www.verbraucher-schlichter.de. An einem Streitbeilegungsverfahren vor dieser Stelle werden wir teilnehmen.